DR. MED. RENATO FRICKER

Dr. med. Renato Fricker,  

Facharzt für Handchirurgie 
Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates
Mitglied FMH

  

 

FACHGEBIETE

Spezialisierung:

  • Hand- und periphere Nervenchirurgie
  • Chirurgische und nicht-operative Behandlung von Problemen an Hand, Handgelenk und Ellbogen
  • Handgelenkspiegelungen
  • Ellbogenchirurgie


Hauptindikationen:

  • Erkrankungen und Verletzungen im Bereich der Hand und der peripheren Nerven von Arm und Bein
  • Verletzungen und Verletzungsfolgen an der Hand
  • Rheuma und Arthrose an der Hand und am Handgelenk
  • Akuten und chronische Handgelenkprobleme
  • Frische Verletzungen, insbesondere Knochenbrüche, sowie Folgeprobleme nach Verletzungen von Knochen, Gelenken, Sehnen und Nerven
  • Speichenbrüchen am Handgelenk

LAUFBAHN

Als Leitender Arzt tätig:

2003 - 2014 Kantonsspital Baselland, Bruderholz, Hand- und periphere Nervenchirurgie
Leitender Arzt
1997 - 2003 Kantonsspital Winterthur, Hand- und periphere Nervenchirurgie, Leitender Arzt

 

Als Oberarzt tätig:

1996 - 1997 Universitätsspital Basel, Hand- und periphere Nervenchirurgie (Stv. Abteilungsleiter)
1990 - 1994 Weiterbildung zum Facharzt Handchirurgie Universitätsspital Basel, Oberarzt 
1990 - 1994  einjähriger Weiterbildungsaufenthalt Hand- und periphere Nervenchirurgie am Hôpital Bichat (Paris)

Als Assistenzarzt tätig:

  • Weiterbildung zum Facharzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates am Bürgerspital Solothurn
  • Departement Chirurgie Universitätsspital Basel
  • Orthopädische Universitätsklinik und -kinderklinik Basel

Mitgliedschaften und Expertentätigkeiten:

  • Schweiz. Gesellschaft für Handchirurgie (SGH)
  • Schweiz. Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (SGOT)
  • American Society for Surgery of the Hand (ASSH)
  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie (DAH)
  • Basler Handclub
  • AO Trauma Europe
  • Ärztegesellschaft Baselland (AegBL)
  • Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
  • Organisator und Referent von internationalen Kursen zur operativen Behandlung von Knochenbrüchen an Hand und Handgelenk der Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen (AO)
  • Mitautor der internetbasierten Applikation „Surgery Reference“ zur Behandlung von Knochenbrüchen (Hand und Handgelenk) der AO
  • Früheres Mitglied der Hand-Expertengruppe der AO
  • Dozententätigkeit an der Universität Basel
  • Vorträge an nationalen und internationalen Kongressen
  • Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Lehrbüchern

Sprachen:

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
  • Italienisch